ONLINE & LIVE im Allgäu

Veranstaltungen, Wegbegleitung, Austausch, Gemeinschaft

"Wir haben die Welt nicht von unseren Eltern geerbt,
sondern von unseren Kindern geliehen" Indianische Weißheit
 


Lest in unserem Blog, was wir machen und was uns begeistert!


2020-04-11

Frischkäse selbstgemacht

Wohooo, mein erster Eintrag!!

Ich glaube, dass ich nun seit ca. einem Jahr (also Ostern 2019) unseren Frischkäse ausschließlich selbst mache. Ich erinnere mich daran: nur einmal hab ich noch einen in einer Plastikverpackung gekauft.

Geschmacklich kann man variieren wie man möchte, man braucht nur 2 Zutaten (aus dem Glas, vielleicht auch selbst gemacht) und man muss etwas Zeit einplanen.

Wie funktioniert das nun?

Die Zutaten und die Zubereitung:

500 g Naturjoghurt 3,8 % Fett (aus dem Glas oder selbst gemacht)
200 g Sahne (aus dem Glas)
Kräuter und Gewürze nach Belieben
Gemüse (z. B. Avocado, Rote Beete, Paprika) zerdrückt/gehäckselt nach Belieben

Alle Zutaten sanft miteinander gut vermischen (Sahne nicht schlagen).

Ein größeres Sieb in eine Schüssel einsetzen und mit einem Tuch auslegen (ich habe ein Geschirrtuch halbiert, ein Mulltuch geht auch).

Die Joghurt-Sahne Mischung in das „Handtuch-Sieb“ füllen und ca. 8 – 12 Std. in der Küche (nicht Kühlschrank) oder Speis stehen lassen. Umso länger er steht, desto fester wird er. Die Flüssigkeit sammelt sich in der Schüssel und kann als Molke weiterverwendet werden (z. B. ins Badewasser).

Frischkäse umfüllen und innerhalb 1 Woche verzehren. Im Kühlschrank lagern.

Katrin Pilz - 11:31:11 @ Küche und Essen | Kommentar hinzufügen


E-Mail
Instagram